top of page

zufriedenheit

… beschreibt das Ausmaß bzw. den Grad des Wohlbehagens hinsichtlich vorhandener Lebensbedingungen und Bedürfnisse (sagt das digitale Wörterbuch der deutschen Sprache)


Was bedeutet ZUFRIEDENHEIT für dich?


Mir persönlich gefällt die Definition des deutschen Wörterbuchs ganz gut. Denn ich denke auch, dass der Grad meiner Zufriedenheit davon abhängt, inwieweit mein „HABEN“ und „BRAUCHEN“ übereinstimmen.


Vielleicht hast du dich bereits mit deinen Wünschen, Träumen und Bedürfnissen auseinandergesetzt. Bei mir ist auf jeden Fall eine umfangreiche Liste entstanden 😊


Als nächsten Schritt, stell‘ ich mir nun folgende Fragen:

▶ Was davon will ich wirklich?

▶ Ist mir die Sache wichtig genug?

▶ Bin ich bereit, etwas für dieses Ziel / für diesen Wunsch zu tun?


So entsteht meine „BRAUCHEN“-Liste 😊


Im Anschluss kann ich mich dann meiner „HABEN“-Liste widmen. Was habe ich alles?

=> Welche Eigenschaften habe ich?

=> Welche Fähigkeiten und Kompetenzen besitze ich?

=> Welche materiellen Dinge stehen mir zur Verfügung?

=> Welches Umfeld habe ich?

=> ...


Sei gespannt darauf, was du von deiner BRAUCHEN-Liste bereits alles HAST!


Und für den Rest, der dann noch auf deiner Brauchen-Liste übrig bleibt, können folgende Fragen richtungsweisend sein, um sie auf die Haben-Seite zu bringen 😊:


➡ Welche deiner gefundenen HABEN-Dinge können dir zur Erreichung deiner BRAUCHEN-Dinge hilfreich sein und wie?

➡ Was kannst du wann und wo in deinem Alltag dafür tun?

➡ Wer kann dir dabei helfen?


Ich bin immer wieder begeistert, was sich in der Auseinandersetzung mit diesen Fragen zeigt und wie viel klarer ich danach bin. Darüber hinaus spüre ich ganz viel Dankbarkeit, wenn ich mir bewusst vor Augen führe, was ich alles habe 🥰


Viel Freude auf dieser Entdeckungsreise! 🌞




33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page